Inbetriebnahme der Schanktechnik inkl. Kompensatorschankhahn

Einweisung für die Handhabung

Windschutzsicherung noch arretiert

Für die Inbetriebnahme der Schankanlage, drehen Sie bitte das Ventil der angeschlossenen Druckgasflasche bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn auf.

Drehen Sie bitte das Kohlensäureventil so lange im Uhrzeigersinn, bis der Druck auf 2,0 bis 2,5 bar eingestellt ist.

Öffnen Sie bitte den Absperrhahn am Hauptdruckminderer. Wenn er senkrecht steht, ist er geöffnet.

Drücken Sie bitte nun den Zapfkopfgriff am Bierfass herunter, bis er einrastet. Anschließend öffnen Sie bitte den Absperrhahn. Wenn dieser senkrecht steht, ist er geöffnet.

Den Kompensatorschankhahn erkennt man an der seitlich angebrachten Einstellschraube.

Drehen Sie bitte an der Kompensatoreinstellschraube, bis das Bier gut läuft. Die Radeberger Gruppe empfiehlt eine Durchflussmenge von 2 bis 3 Liter pro Minute.

Jetzt können Sie zapfen.

STÖRUNGEN

Mehr erfahren

EINWEISUNGEN

Mehr erfahren